Um mit der Handyortung zu beginnen, müssen Sie folgende Schritte befolgen:
  1. 1. Account auf HandyOrten.de anlegen.
  2. 2. Im Ortungsportal Gerät anlegen, Ortungsmethode (GSM oder GPS) wählen.
  3. 3. Einzelne Ortung durhführen oder Langzeit-Beobachtung aktivieren.
Jetzt mit Schritt 1 beginnen »
STOP! Einen Augenblick!
Die Wahrscheinlichkeit ist 99,72% hoch, dass auch Ihr Handy unerlaubt geortet werden kann!


Wir schicken Ihnen KOSTENLOS unser E-Book "Anti-Handyspionage Checkliste". Erfahren Sie darin, wie Sie sich schützen können.

Wir halten uns an den Datenschutz und versenden keinen Spam!

Was tun, wenn man das Handy verliert?

Wir leben im 21. Jahrhundert, dem Informationszeitalter, alle wichtigen und neuen Technologien wurden in den letzten 10 Jahren entwickelt und trotzdem gibt es noch kein Programm, das einem hilft, wenn man das Handy verloren hat. Dabei kennen über zwei Drittel aller Handynutzer dieses Problem. Man war einkaufen, auf einer Party oder im Restaurant und plötzlich ist das Handy weg! Was tun? Ein Handy zu verlieren ist nicht nur ärgerlich, weil man es möglicherweise nie wieder sieht und damit Geld vergeudet hat, nein es ist auch eine Art Datenverlust. Viele Handynutzer haben die Nummern und Adressen ihrer Freunde nur noch auf dem Handy gespeichert. Verliert man das Handy, sind auch diese Daten auf einem weg. Außerdem ist es ärgerlich, wenn man allen Freunden sagen muss, dass man unter seiner alten Nummer nicht mehr zu erreichen ist und sie doch bitte warten sollen, bis man sich ein neues Handy gekauft hat. Neben einem Geld- und Datenverlust bedeutet der Verlust des Handys also auch einen Zeitverlust. Zuerst einmal sollte man versuchen sich daran zu erinnern, wo man das Handy verloren hat. War es in einem öffentlichen Gebäude, kann man dort an der Rezeption nachfragen, ob ein Handy gefunden wurde. War es in einem öffentlichen Verkehrsmittel, kann man bei der Zug- oder Busgesellschaft anrufen, sagen zu welcher Zeit man gefahren ist und diese können einem daraufhin mitteilen, ob ein Handy gefunden wurde. Hat man das Handy in der freien Natur oder irgendwo auf dem Weg verloren, stehen die Chancen schon wesentlich schlechter, dass man das Handy wiederfindet. Es gibt die Möglichkeit täglich beim Fundbüro des Ortes anzurufen und nachzufragen. Manchmal kann das das Handy auch orten lassen. Außerdem kann man im örtlichen Gemeindeblatt eine Suchanzeige aufgeben. Solche Anzeigen sind besonders wirkungsvoll, wenn man einen Finderlohn verspricht. Taucht das Handy auch nach mehreren Tagen nicht wieder auf, sollte man auf jeden Fall die Nummer sperren lassen, damit mit dieser kein Unheil angerichtet werden kann.

Keine Kommentare

    Dein Kommentar