Um mit der Handyortung zu beginnen, müssen Sie folgende Schritte befolgen:
  1. 1. Account auf HandyOrten.de anlegen.
  2. 2. Im Ortungsportal Gerät anlegen, Ortungsmethode (GSM oder GPS) wählen.
  3. 3. Einzelne Ortung durhführen oder Langzeit-Beobachtung aktivieren.
Jetzt mit Schritt 1 beginnen »
STOP! Einen Augenblick!
Die Wahrscheinlichkeit ist 99,72% hoch, dass auch Ihr Handy unerlaubt geortet werden kann!


Wir schicken Ihnen KOSTENLOS unser E-Book "Anti-Handyspionage Checkliste". Erfahren Sie darin, wie Sie sich schützen können.

Wir halten uns an den deutschen Datenschutz und versenden keinen Spam!

Kostenlose Handyortung testen

Der neueste Trend bei den Handys heißt Handyortung. Dank der modernen Technik können Handys inzwischen ziemlich genau geortet werden. Dabei muss man sich mit der Technik nicht einmal auskennen, denn das machen die Anbieter selber. Allerdings muss man sich dazu anmelden. Es gibt inzwischen viele Anbieter im Internet, bei denen man diesen Service testen kann. Und das Beste daran – dieser Service ist kostenlos. Bei fast allen Anbietern kann man kostenlose Handyortung erst einmal testen, bevor man sich zu einem Abo oder ähnlichen Angeboten entscheidet. In den meisten Fällen wird fünf oder zehn Mal die kostenlose Handyortung angeboten. Erst danach entscheidet man sich für ein bestimmtes Model. Dabei haben Interessierte oft die Wahl zwischen einem Abo oder einer Bezahlung pro Suche. Aber egal, ob man kostenlose Handyortung in Anspruch nimmt, oder sich für die zu zahlende Variante entscheidet, ohne Anmeldung geht nichts. Die Anmeldung ist schon allein deshalb wichtig, weil bei uns in Deutschland das persönliche Recht sehr wichtig ist. So kann zum Beispiel nur Jemand gefunden werden, der es auch zulässt. Der zu Suchende bekommt eine Nachricht auf sein Handy, die er bestätigen muss. Wird die Suchanfrage nicht bestätigt, kann auch Niemand sehen, wo er sich gerade aufhält. Das gilt auch für das eigene Handy. Kostenlose Handyortung ist eine Möglichkeit das eigene Handy bei Verlust oder Diebstahl schnell wieder zu finden, allerdings nur dann, wenn man selber für diesen Service angemeldet ist. Das liegt ganz einfach daran, dass auch vom eigenen Handy die Suchanfrage bestätigt werden muss. Für alle angemeldeten Handys kann dabei eine Dauergenehmigung erstellt werden. So kann über die kostenlose Handyortung nicht nur das eigene Handy schnell wieder gefunden werden, sondern auch Freunde und Bekannte.

Keine Kommentare

    Dein Kommentar